Kontakt Brüggen

GGS Albert-Schweitzer-Schule
Waldstraße 26
50169 Kerpen-Brüggen

OFFENE GANZTAGSSCHULE & SONSTIGE BETREUUNG

Kontakt OGS-Leiterin:
Barbara Schmidt-Wimmer
Tel.:  02237-6029940
Mail: E-Mail senden

Kontakt Schulleiterin:
Susanne Klein
Tel.: 02237-7707
web: www.ggs-brueggen.de

Kerpen-Brüggen

- Zum OGS-Basiskonzept siehe auch Betreuungsangebote -


1. Ziele / päd. Ansatz: 
Die Kinder erfahren in der OGS Bildung, Erziehung und Betreuung gemäß dem Schulprogramm. Unter Einbeziehung des sozialen und kulturellen Umfeldes der Schule soll die Persönlichkeitsentwicklung des einzelnen Kindes gefördert werden. dazu gehören die Stärkung des Selbstwertgefühls sowie das Erlernen sozialer und emotionaler Kompetenzen.

2. Förderung:
Individuelle Förderung durch abwechslungsreiche, altersgemäße und der Interessenlage der Kinder entsprechende Beschäftigungsangebote. Induviduelle Förderung setzt dort an, wo das Kind steht. Raum- und Gruppenangebot geben den Kindern die Möglichkeit, ihre Kreativität und Fantasie auszuleben.

3. Gruppen:
Betreut werden insgesamt 3 Gruppen: zwei Gruppen OGS-Kinder und eine Gruppe Betreuungskinder. Das Raumangebot und der Stellenplan lassen eine flexible und bedürfnisorientierte Betreuung der Kinder zu.

4. Mittagstisch:
Die OGS bezieht ihr Mittagessen von einem Caterer. Es wird täglich frisch gekocht, zeitnah geliefert und besteht aus einem Hauptgericht mit Nachtisch. Getränke werden während der gesamten Betreuungszeit bereitgestellt. Nach dem Ende der Unterrichtszeiten - im Zeitfenster ab ca. 12.30 Uhr bis ca. 14.00 Uhr - essen die OGS-Kinder nachfolgend in zwei bis drei Gruppen. Das Mittagessen wird in der Mensa gereicht und findet geregelt in familiärer Atmosphäre unter Aufsicht und Teilnahme einer entsprechenden Anzahlt von Mitarbeiter/-innen statt.

5. Lernzeit: 
Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Donnerstag in Kleingruppen statt. Durchschnittlich 8 bis 10 Kinder, aufgeteilt nach Schuljahr / Klasse, erledigen die Hausaufgaben in ruhiger Atmosphäre. Als Ansprechpartner/-in steht je Gruppe eine pädagogische Fachkraft zur Verfügung. Die Hausaufgabenbetreuung ist in Anlehnung an die Empfehlungen für Grundschüler zur Dauer der Hausaufgaben für das 1. und 2. Schuljahr auf 45 Minuten, für das 3. und 4. Schuljahr auf 1 Stunde festgelegt. Zielsetzung ist, die Kinder bei der selbständingen und ordentlichen Erledigung der Hausaufgaben unterstützend zu begleiten und zu fördern. Ein regelmäßiger Austausch aller pädagogischen Fachkräfte gewährleistet dies.

6. Außerunterrichtliche Angebote der OGS mit Benennung der Kooperationspartner:
Die tatsächlichen Angebote orientieren sich immer an den Bedürfnissen und an den Interessen der Kinder sowie an der Verfügbarkeit möglicher Kooperationspartner. Das Angebot variiert deshalb von Schulhalbjahr zu Schulhalbjahr. Beispielhaft hier die außerunterrichtlichen Angebote eines Schulhalbjahres:

 

  • Musik (Musikschule Klangwerk)
  • Waldabenteuer (Verein "Kinder in den Wald")
  • Projekt Kultur & Schule, variable Themen wie z. B. "Von der Fläche in den Raum"
  • Kreativangebote, wie Werkstatt, Mosaikkünstler (professionelle Künstler/-innen)
  • bewegungsorientierte Angebote (Honorarkräfte mit Übungsleiter- oder Trainerlizenz)
  • Angebote unserer Mitarbeiter/-innen, wie Basteln, Kochen, Backen, etc.

7. Personelle Ausstattung
Es steht ein professionell ausgebildetes Team bereit, ds die qualifizierte Betreuung der Kinder gewährleistet. angaben zur Qualifikation unserer Mitarbeiter/-innen finden sich in der Anlage Betreuungsangebote. Lehrer/-innen der Rochusschule unterstützen das Team bei der Umsetzung der Lernzeit.

8. Räumliche Ausstattung
Die Infrastruktur der Schule ist ausgezeichnet. Der OGS stehen drei großzügige Gruppenräume mit vielfältigen Beschäftigungsangeboten zur Verfügung, z.B. Bauecke, Leseecke, Mal- und Basteltisch, zahlreiche Tischspiele, Kicker, zwei Computer.
Ein Gruppenraum dient der alleinigen Nutzung als Ruhe- und Leseraum. Zusätzlich stehen ein Werkraum und die Turnhalle zur Verfügung. Das gemeinsame Mittagessen findet in der separaten Mensa statt.
Die Hausaufgaben können in verschiedenen Klassenräumen erledigt werden.

Die Betreuungsgruppe nutzt zwei helle, luftige Räume in direkter Nachbarschaft zu den Räumen der OGS. Die Schule befindet sich in sehr ansprechender und reizvoller Lage direkt zwischen Ortsrand und Waldrand. Ein sehr kindgerechtes Außengelände mit zahlreichen Spielmöglichkeiten kann von den Kindern jederzeit genutzt werden.


 

Rahmenbedingungen Offene Ganztagsschule (OGS) Sonstige Betreuung (SB)
Belegplätze 80      29
Kosten Elternbeitrag

web:    www.stadt-kerpen.de

Suchlauf:
Offene Ganztagsschule, Elternbeiträge

Die Vertragsbindung und die Zahlungsverpflichtung bestehen für die Dauer eines Schuljahres. Der OGS-Vertrag endet automatisch zum Ende des Schuljahres. Die Teilnhame an der OGS muss für jedes Schuljahr neu beantragt werden.

€ 58,00 je Monat für jedes 1. Kind (x12 Monate)
Geschwister: € 29,00 je Monat ab jedem 2. Kind (x12 Monate)

Die Vertragsbindung und die Zahlungsverpflichtung bestehen für die Dauer eines Schuljahres. Der Vertrag endet automatisch zum Ende des Schuljahres. Die Teilnahme an der SB muss für jedes Schuljahr neu beantragt werden.

Kosten Essensgeld

bis 31.07.2018 € 60,00 je Monat / je Kind
ab  01.08.2018 € 66,00 je Monat / je Kind jeweils x 12 Monate,
keine Geschwisterermäßigung.

Zuschüsse möglich

(Änderungen vorbehalten)

Die Zahlungsverpflichtung besteht für die Dauer eines Schuljahres. Die Teilnahme
an der OGS muss für jedes Schuljahr neu beantragt werden.

Kein Mittagessen
Kosten Ferienspiele

€ 50,00 je Kind / je Ferienwoche
(5 Tage)

€ 40,00 je Kind / je Ferienwoche
(4 Tage, Osterferien) 

Keine Ferienbetreuung
Öffnungszeiten an Unterrichtstagen 07.30 Uhr bis 16.30 Uhr
unter Einschluss der Unterrichtszeiten
07.30 Uhr bis 13.20 Uhr
unter Einschluss der Unterrichtszeiten
Öffnungszeiten an Tagen mit Unterrichtsausfall 07.30 Uhr bis 14.00 Uhr 07.30 Uhr bis 13.20 Uhr
Öffnungszeiten in gesetzlichen Ferien 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Herbstferien, Osterferien, Sommerferien
im Rahmen der Kerpener Ferien-kooperation, geöffnet ist die OGS
Brüggen oder die OGS Türnich
geschlossen
Abholzeiten an Unterrichtstagen 15.15 Uhr oder 16.15 Uhr bis 16.30 Uhr Teilnahmepflicht flexible
keine Teilnahmepflicht
Elterninformationsabend ja ja
Aufnahmeantrag erhältlich:
  • in der OGS
  • im Sekretariat der Schule

 

Aufnahmeverfahren

Aufnahmeantrag

  • Anträge auf Aufnahme müssen immer komplett ausgefüllt, versehen mit den geforderten Unterschriften der Erziehungsberechtigten, am Schulstandort persönlich abgegeben oder per Post übermittelt werden.
  • Die Übermittlung von Aufnahmeanträgen per Fax, Scan oder Email ist ausgeschlossen.
  • Es ist nicht möglich, die Aufnahme in die Betreuung und die Aufnahme in die OGS gleichermaßen zu beantragen. Ein solches Verfahren sichert nicht die Zusage auf einen Platz, sondern führt in der Bearbeitung regelmäßig zu Chaos und zu fehlerhaften Planzahlen in Bezug auf die Belegung. Bitte entscheiden Sie vor der Abgabe eines Antrages, welche Form der Betreuung für Ihr Kind und für Sie die Beste ist.

Abgabefrist des Aufnahmeantrages

  • OGS – 31. Januar eines jeden Schuljahres
  • Sonstige Betreuung – 31. Januar eines jeden Schuljahres
  • Die Abgabe kann im Sekretariat der Schule oder direkt in der OGS erfolgen.

Sozialkriterien

  • Die Schulleitung entscheidet über die Aufnahme unter pädagogischen und sozialen Gesichtspunkten, falls die zur Verfügung stehenden Plätze nicht ausreichen.
  • Sollte ein Auswahlverfahren notwendig sein, so erfolgt die Entscheidung unter Berücksichtigung der auf dem Antragsformular angeführten Sozialkriterien. Bitte kreuzen Sie auf dem Antragsformular Zutreffendes an. Die Schulleitung ist in begründeten Fällen berechtigt, die Antragsangaben in geeigneter Form zu überprüfen.
  • Für die Sonstige Betreuung werden vorzugsweise Kinder der Schuleingangsstufe aufgenommen.

Bestätigung der Aufnahme

  • Die Aufnahme in die OGS wird rechtswirksam mit der schriftlichen Bestätigung des Antrages durch die Schulleitung.
  • Die Aufnahme in die Sonstige Betreuung wird rechtswirksam mit der schriftlichen Bestätigung des Antrages durch den Träger Schule mit Herz e.V. (Betreuungsvertrag).

Bitte wenden Sie sich an den Standort…

… falls sich dieser Vermerk im Downloadbereich findet. In diesem Fall handelt es sich um ein komplett belegtes Betreuungsangebot. Eine eventuelle Aufnahme ist nur noch über die Warteliste möglich.