Unsere Standorte

Sonstige Betreuung in der Primarstufe

SONSTIGE BETREUUNG – Was ist das?

Die Sonstige Betreuung ist in ihrer offiziellen Benennung – „außerunterrichtlicher Betreuungsbedarf im Rahmen der OGS“ – ein Teil der OGS (Offene Ganztagsschule) mit eingeschränkter Öffnungszeit und ohne besondere inhaltliche Vorgaben seitens der Kostenträger hinsichtlich Konzeption und pädagogischer Ausgestaltung.

Die Betreuungszeit endet an allen Unterrichtstagen mit dem Ende der 6. Unterrichtsstunde (13.15 Uhr oder 13.20 Uhr je nach Standort).


SONSTIGE BETREUUNG – Ist die Teilnahme Pflicht?

Die Teilnahme an der Sonstigen Betreuung ist freiwillig. Wird ein Kind für die Sonstige Betreuung angemeldet, gilt die Anmeldung/ der Betreuungsvertrag jedoch grundsätzlich für das komplette Schuljahr.

Eine Teilnahmepflicht besteht nicht. Die Sonstige Betreuung kann von Montag bis Freitag im Rahmen der Öffnungszeit entsprechend dem persönlichen Bedarf genutzt werden.


SONSTIGE BETREUUNG – Wie sieht das Konzept aus?

Dieses Betreuungsangebot ist aufgrund der weniger umfangreichen Stundenpläne insbesondere für Kinder der Schuleingangsstufe geeignet (1. und 2. Schuljahr); die Kinder nutzen das Angebot im täglichen Ablauf für die Dauer von ein bis zwei Schulstunden. Gerne nehmen wir ergänzend auch Kinder der 3. und 4. Schuljahrgänge auf.

Die Inhalte des Angebotes lassen sich mit folgenden Stichwörtern definieren: Verlässliche Betreuung – qualifizierte Aufsicht – emotionale Zuwendung – Hilfestellung bei der Selbstorganisation – Wahrung der Umsetzung von (Gruppen-)Regeln – Unterstützung bei Konfliktlösungen.

Das Betreuungsangebot hält kein Mittagessen, keine Hausaufgabenbetreuung sowie keine Ferienbetreuung in den gesetzlichen Ferien vor. Getränke stehen zur Verfügung.

An allen Unterrichtstagen mit Unterrichtsausfall (bewegliche Ferientage, Lehrerfortbildung, Pädagogische Konferenzen, etc.) besteht im Rahmen der vertraglichen Regelungen ein Rechtsanspruch auf Betreuung des Kindes von 08.00 Uhr bis 13.15 Uhr/ 13.20 Uhr. Eine Teilnahmepflicht besteht auch hier nicht. Lediglich am Rosenmontag ist die Sonstige Betreuung regelmäßig geschlossen.

Weitergehende Informationen zur personellen und räumlichen Ausstattung unserer Betreuungsgruppen finden sich unter Schulstandorte.


SONSTIGE BETREUUNG – Ist das Personal qualifiziert?

Es stehen für die qualifizierte Betreuung der Kinder professionelle Teams bereit: Die Fachaufsicht obliegt der Einrichtungsleitung der OGS, unterstützt wird sie im täglichen Ablauf von mindestens 2 Ergänzungskräften, die für die Gruppe Sonstige Betreuung zuständig sind. Je nach Größe der Betreuungsgruppe wird zusätzlich eine Gruppenleitung eingesetzt.

  • Unsere Einrichtungsleitungen:
    Erzieher/innen
    oder Mitarbeiter/innen mit weitergehender pädagogischer Ausbildung, z. B. Sozialpädagogik
  • Unsere Gruppenleitungen:
    Erzieher/innen, im Ausnahmefall Kinderpfleger/in (mit Sondergenehmigung)
  • Unsere Ergänzungskräfte:
    Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen,
    fachfremde Mitarbeiter/innen mit entsprechender Weiterbildung (Quereinsteiger/innen)


SONSTIGE BETREUUNG – Was kostet die Betreuung?

  • Elternbeitrag
    Der Elternbeitrag für die Betreuung wird durch Schule mit Herz e.V. erhoben. Die Rechnungsstellung erfolgt durch Schule mit Herz e.V.; Adressat sind die Erziehungsberechtigten.

    Der monatliche Beitrag beträgt zurzeit EUR 58,00 je Monat/ je Kind; insgesamt 12 x zu zahlen. Werden Geschwister betreut, so zahlt das erste Kind den vollen Betrag, jedes weitere die Hälfte. (Stand 09/2016, Änderungen vorbehalten).

    Die Kosten für die Betreuung werden auf Basis der Unterrichtstage je Schuljahr ermittelt. Gesetzliche Ferientage fließen in diese Kostenermittlung nicht ein. Die so konkret ermittelten Kosten werden als durchschnittlicher Wert auf die 12 Monate des rechtlichen Schuljahres verteilt (01.08. des Kalenderjahres bis 31.07. des Folgejahres), um den Verwaltungsaufwand und das Buchungsverfahren so einfach wie möglich zu gestalten. Sie zahlen also tatsächlich nur für Unterrichtstage, bei einer gleichmäßigen Verteilung der Kosten über 12 Monate.
  • Zuschüsse
    Für die Sonstige Betreuung ist eine Beantragung von Zuschüssen nicht möglich.

zurück